Schlichtungsstelle für Südweststeiermark gefordert

Die Wohnkosten in Österreich steigen stärker als die Einkommen. Laut einer Studio der Österreichischen Nationalbank muss das unterste Einkommensviertel unserer Bevölkerung bereits mehr als die Hälfe ihres Haushaltseinkommens für Wohnen aufbringen. Die privaten Mietpreise sind 2012 im Österreich-Schnitt um 3,5 Prozent – in der Steiermark um 3 Prozent gestiegen – bei einer Inflationsrate von 2,4 Prozent. Parallel dazu sind auch die Mietrechtsstreitigkeiten wie Unklarheiten bei Betriebskostenabrechnungen, Prüfung von Kautionsabrechnungen sowie notwendige Erhaltungsarbeiten bis hin zu geplanten Neuinvestitionen wie Sanierung, Parkraum und letztendlich die Höhen der Mieten selbst, im Steigen.

Autor:

Waltraud Fischer aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.