Schutz für Kröten auf dem Weg zu den Laichplätzen

Das Team der Berg- und Naturwacht errichtete an den Straßenrändern Krötenzäune und rettet so Hunderten Tieren das Leben
  • Das Team der Berg- und Naturwacht errichtete an den Straßenrändern Krötenzäune und rettet so Hunderten Tieren das Leben
  • hochgeladen von WOCHE Südoststeiermark

Mitarbeiter der Berg- und Naturwacht des Bezirkes Radkersburg errichteten an ausgewählten Stellen Krötenzäune. Die Amphibien müssen von ihren Winterquartieren in den Waldböden zu den Laichplätzen in den nahe gelegenen Teichen gelangen. Im Bereich der Herrschaftsteiche in Klöch, beim Müllerteich in Pichla, in Pum bei Tieschen und in Rabenhof gibt es solche Schutzvorrichtungen. Die Krötenzäune neben den Straßen verhindern, dass die Tiere von den Autos überfahren werden. Die Mitarbeiter der Berg- und Naturwacht sammeln die Kröten in Kübeln und tragen sie über die Straße. „Jährlich werden so bis zu 1.700 Tiere gerettet“, erklärte dazu Einsatzleiter Max Fochtmann.

Autor:

WOCHE Südoststeiermark aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.