Schwere Sachbeschädigung in Leutschach geklärt

Ein vorerst unbekannter Täter zerriss zwischen 07:00 Uhr und 17:45 Uhr in einer Kirche zehn Gesangsbücher und zerstörte Gegenstände, die am Altar standen. Des Weiteren wurde am Altar ein Kreuz samt Herrgott verkehrt aufgestellt und an eine Kerze angelehnt. Der dadurch entstandene Schaden ist derzeit nicht bekannt.

Nach umfangreichen Ermittlungen forschten die Beamten einen 20-Jährigen aus dem Bezirk Leibnitz aus. Der 20-Jährige wird wegen schwerer Sachbeschädigung angezeigt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen