Gralla
Schwerer Motorradunfall in Gralla

Der verletzte Motorradfahrer wurde ins LKH Wagna gebracht.
  • Der verletzte Motorradfahrer wurde ins LKH Wagna gebracht.
  • hochgeladen von Petra Schöpf

Folgenschwer endete eine Motorradausfahrt am Samstag in Gralla. Der 67-jährige Motorradlenker verletzte sich nach einem Bremsmanöver.

GRALLA/LEIBNITZ. Kurz nach 13:30 Uhr fuhr der 67-Jährige aus dem Bezirk Güssing/Burgenland mit seinem Motorrad auf der B73 von Gralla kommend in Richtung Alt-Gralla. Als er nach einer Rechtskurve die Ortstafel Alt-Gralla (Beginn Ortsgebiet) wahrnahm, leitete er einen Bremsvorgang ein. Dabei dürfte er die Bremse zu stark betätigt haben, kam aus eigenem rechts von der Fahrbahn ab und stürzte in den neben der Straße befindlichen Grünstreifen.

Rippenbrüche

Der 67-Jährige erlitt schwere Verletzungen (Rippenbrüche) und wurde vom Roten Kreuz ins LKH Südsteiermark, Standort Wagna, eingeliefert. Ein Alkotest verlief negativ.

Das könnte Sie auch interessieren:

Polizeiinspektion Leibnitz überbrachte Glückwünsche zur Hochzeit

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Hier wird geimpft!
Alle wichtigen Infos

Zum Corona-Ticker

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen