"Soldat des Jahres 2018" in der Kaserne Straß

Stabswachtmeister Martin Domitner ist seit 2003 in der Kaserne Straß stationiert und aufgrund seiner Dienstauffassung und Kameradschaft für viele ein Vorbild.
2Bilder
  • Stabswachtmeister Martin Domitner ist seit 2003 in der Kaserne Straß stationiert und aufgrund seiner Dienstauffassung und Kameradschaft für viele ein Vorbild.
  • Foto: Gießauf/Miesenböck
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Durch sein rasches und kompetentes Handeln half der Straßer Stabswachtmeister Martin Domitner im abgelaufenen Jahr gleich zweimal, Schlimmeres zu verhindern. Der Fahrer eines verunglückten Lebendtiertransporters wurde durch ihn gerettet und aus dem Gefahrenbereich gebracht. Während der Kaderanwärterausbildung verunfallte einer seiner Kameraden, war bewusstlos und für mehrere Minuten nicht ansprechbar. Auch hier war der Unteroffizier des Jägerbataillons 17 als Ersthelfer zur Stelle und stabilisierte den Soldaten. Deshalb wurde Martin Domitner im Rahmen des Neujahrsempfanges der 3. Jägerbrigade in Mautern geehrt. Die Angehörigen der Garnison Straß gratulieren!

Stabswachtmeister Martin Domitner ist seit 2003 in der Kaserne Straß stationiert und aufgrund seiner Dienstauffassung und Kameradschaft für viele ein Vorbild.
Im Rahmen des Neujahrsempfanges der 3. Jägerbrigade wurde Martin Domitner (4.v.l.) unter Anwesenheit einiger seiner Kameraden aus Straß geehrt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen