Sport ist Mord? Nicht bei der Landjugend Bezirk Leibnitz

Der diesjährige Bezirksschitag führte die Landjugend nach Schladming.
2Bilder
  • Der diesjährige Bezirksschitag führte die Landjugend nach Schladming.
  • Foto: Landjugend
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Zahlreiche sportliche Aktivitäten sorgen alljährlich dafür, dass die Landjugendmitglieder im Bezirk Leibnitz ordentlich ins Schwitzen kommen. Der Jahreswechsel wurde mit einem Hallenfußballturnier gekrönt. Zehn motivierte Teams, davon zwei Damenmannschaften, haben um den Titel „Hallenturniermeister 2018“ gekämpft. Ebenso wurden bester Torschütze und beste Torschützin gekürt. Gratulationen gab es für die Gabersdorfer Damen, sowie dem Team aus Lang-Lebring zum Sieg.

So sportlich wie wir das alte Jahr beendet wurde, ist die Landjugend wieder ins neue gestartet. Anfang Jänner haben sich sieben motivierte Eisschießteams zu je vier Personen in Oberhaag zu einer Partie getroffen. Die Siegerteams haben den Bezirk in Frohnleiten beim Landeseisschießen vertreten.

Am 20. Jänner ging es  auf die Schladminger-Planai. Beim Bezirksskitag ist von den rund 70 Landjugendlichen keine Piste unbefahren geblieben! Bei traumhaftem Wetter haben die Leibnitzer die Planai unsicher gemacht. Selbst die Rodelbahn blieb nicht verschont.

Aber nicht nur Sport steht bei der Landjugend am Programm. Die Mitglieder freuen sich schon auf die verschiedensten Aktivitäten, die noch warten.

Der diesjährige Bezirksschitag führte die Landjugend nach Schladming.
Ein spannendes Fußballturnier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen