Steiermark siegt im Sauvignon-Länderspiel

4Bilder

Mit einem deutlichen steirischen Punktesieg endete das diesjährige Sauvignon-blanc-Länderspiel Steiermark gegen Rest-Österreich. Die elf steirischen „Spieler“, alle vom Jahrgang 2017, kamen auf durchschnittlich 16,43 von 20 möglichen Punkten. Das Team von Rest-Österreich musste sich im Schnitt mit 15,95 Punkten zufrieden geben. Auch im paarweisen Vergleich (der Jury wurden je zwei Weine verdeckt gereicht) siegte die Steiermark überlegen 7:4.

Steirer waren nicht zu schlagen

„Schützenkönig“, also der Wein mit der höchsten Bewertung, wurde der SB vom Peter Kapun im Gut Moser in Großwalz, dem höchstliegenden Weingut Österreichs in 700 Meter Seehöhe. Knapp dahinter folgten wieder zwei Steirer: der SB von Arnold Melcher im Schloss Gamlitz und der SB Ried Pössnitzberg von Franz Juritsch in Leutschach. Zu anderen hoch bewerteten „Spielern“ zählten in der steirischen Elf die Weine von Gottfried Grabin in Labuttendorf, von Erwin Tschermonegg in Glanz, von Stefan Pauritsch in Wernersdorf, von Bernhard Kremser in Ligist und von Otto und Roland Riegelnegg in Gamlitz.

Austragungsort des Länderspiels war die Buschenschank von Harald und Resi Legat am Eichberg, die hinterher auch für eine köstliche Bewirtung der Jury sorgten.
Dem elfköpfigen Schiri-Team gehörten unter anderem der steirische Weinbauchef Werner Luttenberger, der Direktor der Weinbauschule Silberberg Anton Gumpl, die Topwinzer Franz Strablegg und Hannes Zweytick, die Jungwinzer Matthias Lamprecht, Viktoria Poscharnig und Fabian Zitz sowie die ehemalige Weinkönigin und nunmehrige Tourismus-Managerin Claudia Pronegg-Uhl an.

Von Ernst Bieber

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen