Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung
Strahlende Gesichter in der Seggauer Schlossküche

V.l.: Bischof Wilhelm Krautwaschl, Küchenchef Hugo Fuka, Christian Kollmann (AMS Leibnitz), Ruhollah Rasuli, Dir. Andrea Kager-Schwar und Heinz Hödl (INPETO).
  • V.l.: Bischof Wilhelm Krautwaschl, Küchenchef Hugo Fuka, Christian Kollmann (AMS Leibnitz), Ruhollah Rasuli, Dir. Andrea Kager-Schwar und Heinz Hödl (INPETO).
  • Foto: Schloss Seggau
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Als Flüchtling kam Ruhollah Rasuli vor rund 5 Jahren aus Afghanistan nach Österreich, fest entschlossen, sich hier ein neues Leben und eine Existenz aufzubauen.

Sein Interesse für einen Beruf im Tourismus brachte ihn nach Bad Gleichenberg und in die dortige Landesberufsschule für Kulinarik und Tourismus. Dort erhielt er dann die Chance, an einem damals ganz neuen Projekt teilzunehmen: INPETO (Integrations-Perspektive-Tourismus) - ein 1-jähriger Vorbereitungslehrgang für eine Lehre im Tourismus, der auch ein 2-monatigen Betriebspraktikum inkludiert. Durch die guten Kontakte von INPETO-Projektleiter Heinz Hödl zum Schloss Seggau konnte Ruhollah Rasuli sein Praktikum in der Schlossküche absolvieren und zwar so erfolgreich, dass ihm am Ende von Seggau-Küchenchef Hugo Fuka eine Lehrstelle angeboten wurde. Bereut hat er das keinen Tag: „Fleißig, verlässlich, ein toller Kollege und Lehrling“, weiß Hugo Fuka nur Gutes zu berichten. „Ru“, wie ihn alle in Seggau rufen, lernte in Windeseile nicht nur exzellent Kochen sondern auch gut deutsch und brachte immer beste Noten von der Berufsschule mit nach Hause. Im Vorjahr war er sogar bei Bundespräsident Alexander van der Bellen in der Hofburg zu Gast, dem er als herausragendes Beispiel für gelungene Integration vorgestellt wurde. Nun legte er auch die Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung ab und schwingt seither als Jungkoch in der Seggauer Schlossküche gekonnt den Kochlöffel.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen