Streifzug durch die Stadt Leibnitz mit Franz Golds

Bgm. a.D. Senator Hans Kindermann überraschte Otto Gogl 1996 zum 65er mit einem Gedenkstein im Marenzipark.
6Bilder
  • Bgm. a.D. Senator Hans Kindermann überraschte Otto Gogl 1996 zum 65er mit einem Gedenkstein im Marenzipark.
  • hochgeladen von Brigitte Gady

Franz Golds, langjähriger Mitarbeiter vom Wirtschaftshof, kennt in Leibnitz jeden Baum und jeden Stein. Unlängst begleiteten wir ihn durch den Marenzipark und bemerkten dort zwei Gedenksteine zu Ehren KR Senator Otto Gogl. "Herr Gogl ist der einzige, der drei Gedenkesteine in Leibnitz hat. Zwei stehen hier im Marenzipark und einer ist vor dem Geschäft Optik Lederhaas am Hauptplatz. Es gibt nur einen weiteren am Sparkassenplatz zu Ehren des ehemaligen Sparkassen Direktors Polzer, sonst haben wir in Leibnitz keine weiteren Gedenksteine!", weiß Franz Golds zu berichten.
Die Gedenksteine sind Würdigungen an KR Senator Otto Gogl um seine Verdienste für die Stadt Leibnitz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen