Heiligenkreuz am Waasen
Täter aus Bezirk Leibnitz ausgeforscht

HEILIGENKREUZ AM WAASEN. Wie berichtet, hatten vorerst unbekannte Täter am 27. Dezember 2019 einen abgestellten Pkw mittels Pyrotechnik schwer beschädigt. Beamte der Polizeiinspektion Heiligenkreuz am Waasen konnten nunmehr zwei Männer aus dem Bezirk Leibnitz, 19 und 20 Jahre alt, als Täter ausforschen.

Die beiden Beschuldigten hatten die Motorhaube eines nicht zum Verkehr zugelassenen Pkw mit einem in Slowenien gekauften illegalen Böller gesprengt.
Sie sind zum Tatvorwurf geständig.
Das Motiv für die Tat liegt im privaten Verhältnis zum 21-jährigen Geschädigten.
Die beiden Beschuldigten stellten eine Schadenswiedergutmachung in Aussicht.

Hier geht es zum Artikel

Pkw mit Böller beschädigt
Alkoholisierter Busfahrer verursachte Unfall

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen