Tillmitsch ist im Aufschwung

Bgm. Erich Macher liegt das Wohl der Kinder am Herzen.
2Bilder
  • Bgm. Erich Macher liegt das Wohl der Kinder am Herzen.
  • hochgeladen von Eva Heinrich

Die Gemeinde Tillmitsch ist eine beliebte Zuzugs- und Wohngemeinde. Auf einer Fläche von 15 km² leben derzeit 3.284 Bürger. Der Grund für den großen Zuzug nach Tillmitsch ist die gute Lage. "Wir verfügen über gute Busverbindungen. Weiters ist man in nur 20 Minuten in Graz oder in fünf Minuten in Leibnitz. Auch die Kinderbetreuung ist bei uns sehr gut ausgebaut", informiert Bürgermeister Erich Macher.

Gute Auslastung

Vor allem die Nachfrage nach der Kinderkrippe ist riesengroß. "Wir haben die Krippe erst im Vorjahr in Betrieb genommen und sie ist eigentlich schon wieder zu klein", gibt Bgm. Macher Auskunft. Mit Kinderkrippe, Kindergarten und Volksschule verfügen alle drei Bildungseinrichtungen über eine Nachmittagsbetreuung und sind fast ganzjährig geöffnet.

Sicherer Schulweg

Ein Schwerpunkt des Gemeinderates ist der sichere Schulweg. Aus diesem Grund werden derzeit die Gehwege in der Gemeinde ausgebaut. So können die Schüler einfach und sicher zu Fuß in den Kindergarten oder die Schule gehen. Neben dem Augenmerk auf die jüngsten Bürger wird der Ausbau der Infrastruktur in Tillmitsch groß geschrieben. So findet derzeit der Glasfaserausbau statt, der wiederum zu einem Anstieg bei den Betriebsansiedelungen beitragen soll. Und tatsächlich gibt es hier bereits gute Neuigkeiten zu berichten: "Im Gewerbegebiet sind bereits vier Plätze verkauft, wobei der Baubeginn im Frühjahr 2019 erfolgt. Wir wollen vor allem, dass sich Klein- und Mittelbetriebe bei uns ansiedeln", so Bgm. Erich Macher.

Wohnbau boomt

Weiters informiert der Ortschef, dass heuer 70 bis 80 hochwertige Wohnungen gebaut werden. Aber nicht nur der Wohnungsbau floriert, sondern auch der private Wohnbau ist stark angewachsen. "Wir freuen uns über jeden einzelnen neuen Bewohner und tun seitens der Gemeinde alles, damit sich die Leute bei uns wohlfühlen."

Bgm. Erich Macher liegt das Wohl der Kinder am Herzen.
Der Kindergarten wurde erst im Vorjahr generalsaniert – die Kinder fühlen sich hier pudelwohl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen