Heimschuh
Übergabe des Friedenslichts an 340 Feuerwehrjugendliche aus 57 Feuerwehren

Die Feuerwehrjugend Heimschuh mit HBI Michael Oblak, OBI Christian Primus und Jugendbeauftragter LM.d.F. Heribert Mörth.
68Bilder
  • Die Feuerwehrjugend Heimschuh mit HBI Michael Oblak, OBI Christian Primus und Jugendbeauftragter LM.d.F. Heribert Mörth.
  • Foto: Waltraud Fischer
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Seit 1986 wird das Friedenslicht aus Bethlehem nach Österreich geholt und in die Welt hinaus getragen. 

HEIMSCHUH. Der Freiwilligen Feuerwehr Heimschuh kam heuer als Veranstalter eine besondere Ehre zuteil: Rund 340 Jugendliche aus 57 Freiwilligen Feuerwehren des Bereichsfeuerwehrverbandes Leibnitz fanden sich bei der Schutzengelkirche in Heimschuh mit ihren Betreuern ein, um das Friedenslicht abzuholen und am 24. Dezember in ihren Gemeinden zu verteilen.
Im Rahmen eines feierlichen Festaktes wurde das "Licht aus Bethlehem" von Pfarrer Krystian Puszka gesegnet. BR Fritz Partl konnte dazu zahlreiche Ehrengäste begrüßen, unter ihnen Heimschuh-Bgm. Alfred Lenz, NAbg. Joachim Schnabel und LAbg. Bernadette Kerschler. Für musikalische Umrahmung sorgte die Musikkapelle Heimschuh. Die Kinder des Kindergartens Heimschuh überraschten mit einem weihnachtlichen Gedicht. Auch zahlreiche Bürger nahmen an der Feierstunde teil.

Autor:

Waltraud Fischer aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.