Viele "rote" Flecken im Bezirk Leibnitz

AK-Kinderbetreuungsatlas
2Bilder

Das Kinderbetreuungsangebot in der Steiermark verbessert sich. Der im Auftrag der AK Steiermark erstellte „4. Kinderbetreuungsatlas“ zeigt aber noch Lücken auf.
Von 287 steirischen Gemeinden erfüllen 113 (2016: 105) die Kriterien für die „Kategorie A“: „Für diese Kategorie müssen eine Betreuungseinrichtung für Kinder unter drei Jahren, ein Ganztageskindergarten und eine Nachmittagsbetreuung für Volksschulkinder vorhanden sein“, erläutert Bernadette Pöcheim, Leiterin des AK-Frauenreferats.

Mangel an Ganztageskindergärten

Spärlicher gesät sind jedoch jene Gemeinden, die den zusätzlichen Kriterien des „Vereinbarkeitsindikators für Familie und Beruf“ (VIF) gerecht werden. „Nur“ 60 Gemeinden (zwei mehr als 2016) bieten Betreuungsmöglichkeiten für Kinder von 0 bis zehn Jahren mit Öffnungszeiten an, die beiden Elternteilen eine Vollzeitbeschäftigung ermöglicht. In 86 Gemeinden (2016: 100) besteht nur die Möglichkeit, die Kinder in einem Halbtageskindergarten betreuen zu lassen. „Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist hier schwer möglich“, so Pöcheim.

Angebote für die Kleinsten

Nachholbedarf besteht nach wie vor in der Betreuung von Kindern unter drei Jahren: 13,6 Prozent der Gemeinden bieten hier kein Angebot.
Für Kinder von drei bis sechs Jahren haben steiermarkweit 363 Einrichtungen ganztags geöffnet – davon 196 in Graz und Umgebung. 235 Gemeinden bieten eine Nachtmittagsbetreuung für Volksschüler an.

Berufstätige Eltern berücksichtigen

Die Fortschritte sind für AK-Präsident Josef Pesserl erfreulich, wenngleich „Luft nach oben“ besteht: „Echte Wahlfreiheit für Eltern gibt es erst bei einem flächendeckenden Angebot an Betreuungseinrichtungen für Kinder aller Altersstufen.“ Dies gelte selbstverständlich auch für die Ferien, fordert Pesserl. Vom Bund fordert der AK-Präsident, dass „die Gemeinden bei der Finanzierung der Kinderbetreuung stärker unterstützt werden“.

Bezirk Leibnitz

Beste Kinderbetreuungskriterien weisen auf: Empersdorf, Gamlitz, Gleinstätten, Gralla, Leibnitz, Leutschach an der Weinstraße, Tillmitsch, Wagna

AK-Kinderbetreuungsatlas
Bernadette Pöcheim, Leiterin des AK-Frauenreferats, und AK-Präs. Josef Pesserl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen