Ortsreportage St. Johann im Saggautal
Vieles neu in St. Johann im Saggautal

Die Gemeinde St. Johann im Saggautal arbeitet aktuell an der Errichtung eines neuen Kindergartens.
  • Die Gemeinde St. Johann im Saggautal arbeitet aktuell an der Errichtung eines neuen Kindergartens.
  • Foto: Eva Heinrich
  • hochgeladen von Julia Weißensteiner

Der Bau eines neuen Lebensmittelmarktes sowie Kindergartens steht in St. Johann/S. am Programm.

Die Gemeinde St. Johann im Saggautal investiert derzeit viel Geld in die Versorgung der Bürger – egal welchen Alters. So ist der Gemeinderat gerade in der Finalisierungsphase für den Neubau des Kindergartens.

Neuer Kindergarten

Dieser soll in der Nähe des Musikheims entstehen und Platz für jeweils zwei Gruppen Kinderkrippe und Kindergarten sowie den heilpädagogischen Kindergarten bieten. "Wir wollen mit den Bauarbeiten im nächsten Jahr starten, denn der Bau ist dringend notwendig", erzählt Bürgermeister Johann Schmid. Investiert wird überdies in die Volksschule. Diese wird mit zwei neuen digitalen Tafeln ausgestattet, welche pünktlich nach den Ferien einsatzbereit sein sollen. "Mit den digitalen Tafeln ist es möglich, dass die Schüler über ihre iPads lernen", erklärt Schmid. Die Gemeinde hat insgesamt 25 iPads für die Schüler angekauft, damit sie für die digitale Zukunft fit gemacht werden.

Neuer Lebensmittelmarkt

Bereits eröffnet hat mit Mitte Juli der neue Ressourcenpark des Abfallwirtschaftsverbandes in St. Johann im Saggautal. In der Nähe wird weiters ein Lebensmittelmarkt, die Bankfiliale und ein Infopoint errichtet. Die Eröffnung für den neuen Spar-Markt ist für den Herbst dieses Jahres geplant. Der Infopoint wird in digitaler Form eingerichtet. "Die Touristen sollen hier einen Überblick bekommen, welche Ausflugsziele es in der Nähe gibt, welche Buschenschänken oder Gasthäuser geöffnet haben oder welche Wanderwege es gibt. Der digitale Infopoint hat den Vorteil, dass er rasch aktualisiert werden kann", informiert der Ortschef.

Neues Verkehrskonzept

Um den steigenden Anforderungen gerecht zu werden, arbeitet die Gemeinde seit Längerem an einem Verkehrskonzept. Im Bereich zwischen Sportplatz und Ressourcenpark bis hin zum Ortskern soll eine neue Straße entstehen. "Es geht um eine neue Anbindung an die Landesstraße und eine gesicherte Zufahrt zum Gewerbegebiet", so Schmid. Überdies soll in Absprache mit der Baubezirksleitung eine Abbiegespur installiert werden. Das soll für mehr Verkehrssicherheit sorgen.

Stolz ist Bgm. Schmid, dass es für das neu erschlossene Gewerbegebiet St. Johann Süd bereits einige Interessenten gibt. Auch mit einem Wohnbauträger ist man in Verhandlung. Dieser will zahlreiche neue, leistbare Wohnungen in der Gemeinde errichten. Und das ist auch gut so: Immerhin ist St. Johann im Saggautal eine beliebte Wohn- und Zuzugsgemeinde.

Ermöglicht durch:

Das könnte Sie auch interessieren:

St. Johann/S. ist eine Wohlfühlgemeinde

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen