Weltuntergangsstimmung in der Südsteiermark

In Wildon herrschte im August Weltuntergangsstimmung. Es hagelte eiergroße Hagelkörner.
3Bilder
  • In Wildon herrschte im August Weltuntergangsstimmung. Es hagelte eiergroße Hagelkörner.
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Zuerst Sonnenschein, dann Hagel, Blitz und Donner: Innerhalb kürzester Zeit schlug das Wetter heute gegen 15 Uhr um. In Wildon hagelte es jetzt am Nachmittag so stark, dass nach dem heftigen Unwetter sogar die Schneeschaufeln ausgepackt werden mussten.
Auch beim Pferdegnadenhof in Wildon richtete das Unwetter wieder großen Schaden an - Folien konnten das Wasser nicht abhalten und es regnete wieder stark in das Gebäude ein. Auf der Strecke von Wildon nach Leibnitz liegen Baumäste auf der Straße, Siren heulen und es regnet und donnert noch immer...

Unwetter fordern steirische Feuerwehren
Hopfen wurde vernichtet

Autor:

Waltraud Fischer aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.