Würdiges Gedenken am Soldatenfriedhof Lang

Am Soldatenfriedhof in Lang fand eine Gedenkfeier im kleinen Rahmen statt.
2Bilder
  • Am Soldatenfriedhof in Lang fand eine Gedenkfeier im kleinen Rahmen statt.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Eva Heinrich

Das Meletta-Gedenken fand Corona-bedingt diesmal in einem kleinen und würdigen Rahmen am Soldatenfriedhof in Lang statt. Erinnert wurde an die Schlacht um den italienischen Monte Meletta im 1. Weltkrieg vor 104 Jahren, an der unter anderem das Bosnisch-Herzegowinische Infanterieregiment Nr. 2 teilnahm.

Die diesjährige geplante Gedenkfahrt in die bosnische Hauptstadt Sarajevo musste aufgrund der Corona-Situation abgesagt werden. Nichtsdestotrotz gab es von Seiten des Österreichischen Schwarzen Kreuzes, des ÖKBs und der Österreichisch-Bosnisch & Herzegowinischen Gesellschaft den Wunsch, das Gedenken an die Schlacht in einem kleinen Rahmen würdig zu begehen. So traf sich ein kleiner Kreis an Teilnehmern, darunter auch Geistliche verschiedener Religionsgemeinschaften, am 5. Juni am Soldatenfriedhof in Lang.

Besonderes Gedenkjahr

In der Begrüßungsrede betonte der Bürgermeister von Lang und Nabg. Joachim Schnabel die Bedeutung des Meletta-Gedenken auch in dieser Zeit der Pandemie. „In diesem Gedenkjahr zu 75 Jahren Kriegsende und 65 Jahren Staatsvertrag und der Errichtung der demokratischen Republik ist es wichtig heute sowohl wie damals positiv in die Zukunft zu gehen, um Werte, Wirtschaft und Wohlstand aufrechtzuhalten,“ so Schnabel.
Nach weiteren Wortmeldungen bildete eine kleine interreligiöse Feier den Höhepunkt der Veranstaltung. Im kommenden Jahr soll die Maletta-Gedenkfeier wieder in einem großen Rahmen mit den Kameraden und Freunden aus Italien und Bosnien stattfinden.

Am Soldatenfriedhof in Lang fand eine Gedenkfeier im kleinen Rahmen statt.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen