Rasantes und sportliches Finale bei der Südsteiermark Classic in Gamlitz

Rennleiter "Hasi" Haselwander befuhr als Erster den Rundkurs im Weinbaumarkt Gamlitz.
60Bilder

Rasant und sportlich gingen auf dem 1,6 km langen Rundkurs im Zentrum des Marktes Gamlitz bei dem auch die heurige Südsteiermark Classic abschließenden "Chopard Welsch Grand Prix" die Teilnehmer zu Werke. Der Kampf um 100-stel Sekunden, der über den Erfolg entschied, war jedoch auch ein automobiler Augenschmaus für die Besucher.
Vor allem nach dem Start von der Rampe bei der Alten Klosterschule beschleunigten die Oldtimer-Piloten über den Markptplatz, um dann in einer 90 Grad-Kurve Richtung Eckberg meist voll in die Eisen zu steigen, um gerade noch um die Kurve zu kommen. Ein für das Publikum attraktives Schauspiel und Nervenkitzel der sportlichen Art.
Für viele der heurigen Teilnehmer und Zuseher wird es vom 25. bis 27. April 2019 ein Wiedersehen mit der nationalen und internationalen Oldtimerszene bei der Südsteiermark-Classic 2019 geben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen