Kommentar von Bgm. Karl Wratschko
Herzlich willkommen in Gamlitz

Karl Wratschko, Bürgermeister der Marktgemeinde Leibnitz
  • Karl Wratschko, Bürgermeister der Marktgemeinde Leibnitz
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Nach einem milden Winter freuen sich die Gamlitzer Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe schon wieder auf die neue Saison. So öffnet Gamlitz am vom 20. bis 22. März mit „Gamlitz sperrt auf“ und der Frühlingsweinkost auf Schloss Gamlitz offiziell seine Türen. Höhepunkt dieses Eröffnungswochenendes ist die „WEINkreuzfahrt Gamlitz“. Die Kreuzfahrt rund um das Thema Verkosten, Erleben und Genießen von Weinen führt zu ausgewählten Weinbauern unserer Region. Aber auch unser Vorzeigeprojekt der „Motorikpark Gamlitz“ hat bereits seine Pforten wieder geöffnet und lädt, bei entsprechend schönem Wetter, zur körperlichen Ertüchtigung ein.
Der Ort selber blüht mit der Frühjahrsbepflanzung, welche ich den nächsten Tagen durchgeführt wird, auch schon auf und begrüßt unsere Bevölkerung als auch unsere Gäste.
Aber auch auf Gemeindeebene sind die Weichen für Zukunftsprojekte bereits gestellt. So laufen für den Bau des „Haus der Vereine“ bereits die Ausschreibungen für die Detailplanungen.
Als Bürgermeister der Marktgemeinde Gamlitz würde es mich freuen, Sie in Gamlitz begrüßen zu dürfen!

Ihr Bürgermeister
Karl Wratschko

Frühlingsgefühle locken nach Gamlitz

Autor:

Waltraud Fischer aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen