Gemeinderatswahl 2020
Neos treten in Leibnitz und Wagna an

Heimo Kapeller (M.), Bernhard Cemper (r.), Alexander Alfaré.
  • Heimo Kapeller (M.), Bernhard Cemper (r.), Alexander Alfaré.
  • Foto: Waltraud Fischer
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Frischen Wind und mehr Transparenz wollen die NEOS in die Gemeindestuben bringen.

Unter dem Motto "Frischer Wind für Leibnitz" präsentierten sich am Dienstag Vormittag die NEOS. Fix ist, dass die "Pinken" in der Stadt Leibnitz und in der Marktgemeinde Wagna mit einer Liste antreten werden. Steiermarkweit will man in über 30 Gemeinden mitmischen.

Bekannter Spitzenkandidat

Mit Heimo Kapeller geht in Leibnitz ein bekannter Leibnitzer Unternehmer als Spitzenkandidat ins Rennen, der schon einmal für fünf Jahre (1995 bis 2000, damals noch Liberales Forum) im Gemeinderat mitwirkte. Seit 2014 ist Kapeller bei den Neos und hofft auf den Einzug in den Gemeinderat. "Die Themen Bildung, Bürgerbeteiligung und Bürgerinformaiton sowie Transparenz sind uns sehr wichtig. Ich trete dafür ein, dass die Gemeinderatsprotokolle endlich digital veröffentlicht werden", betont Kapeller. Was die Informationen seitens der Stadt Leibnitz im Internet und auf Social Media betrifft, seien andere Gemeinden weit voraus. "Bürger sollen bei einer Gemeinderatssitzung ihre Anliegen und Ideen (Bürgerrecht) vorbringen dürfen", appelliert Kapeller und meint: "Wir haben so viele schlaue Leute in Leibnitz - schlauer wie Gemeinderäte".
Viele Ideen im Bildungsbereich hat der Vater von Zwillingen, Bernhard Cemper, der nach einem glücklichen Lebensumbruch in Leibnitz beheimatet ist und aktiv mitgestalten möchte: "Ich bin positiv beeindruckt von Leibnitz und das muss erhalten bleiben."
Viele Gedanken über das Thema Bildung und das Zusammenleben der Generationen macht sich auch Neos-Kandidat Fachsozialbetreuer Alexander Alfaré.
In der Marktgemeinde Wagna will Florian Fröhlich in den Gemeinderat einziehen. Er konnte bei der Pressekonferenz aus beruflichen Gründen nicht dabei sein.

Leibnitzer NEOS-Gemeinderatskandidat sagt Ja zur Demokratie-Offensive
Autor:

Waltraud Fischer aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen