Gralla mit Heimsieg

69Bilder

Der SV Gralla setzt sich zu Hause gegen Ligist durch und feiert den vierten Saisonsieg. Dank drei Treffern von Toplak und einem Doppelpack von Hebar setzt sich die Jauk-Elf gleich mit 5:0 durch.

Toplak bringt Gralla in Führung

Nicht ganz 100 Zuschauer kamen am Samstagnachmittag nach Gralla um dem Heimspiel gegen FC Ligist beizuwohnen. Sie mussten sich zu Beginn etwas in Geduld üben, da Schiedsrichter Elvedin Beganovic durch die Autobahnsperre zu spät kam und die Partie erst mit zehnminütiger Verspätung angepfiffen werden konnte. Am Feld gaben die Hausherren dann sofort Vollgas, vor allem über die Seiten machten sie viel Druck nach vorne und spielten sich immer wieder Chancen heraus. Durch das aggressive Pressing hatte der Gegner sogar Probleme von hinten raus zu spielen. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis das 1:0 fallen sollte und in der 17. Minute war es dann auch soweit. Flache Hereingabe von der Seite und Denis Toplak stand in der Mitte goldrichtig, er läutete den Torreigen ein. Auch im weiteren Spielverlauf blieb der SV Gralle die spielbestimmende Mannschaft, ein weiterer Treffer sollte vor der Pause aber nicht mehr fallen.

Gralla sorgt für klare Verhältnisse

Nach dem Seitenwechsel fackelten die Jauk-Schützlinge nicht lange und sorgten sofort für klare Verhältnisse. Ein schneller Doppelschlag durch Hebar und Toplak sorgte fünf Minuten nach Wiederanpfiff für klare Verhältnisse. Die restliche Partie wurde dann trocken nach Hause gespielt und die beiden Slowenen trafen jeweils noch einmal um einen schlussendlich souveränen 5:0 Heimsieg zu fixieren. Der dritte Toplak-Treffer resultierte aus einen Strafstoß, er schraubte damit seine Trefferquote auf 13 in dieser Saison und baute die Führung in der Torschützenliste aus. Gralla, das die Partie nach Ausschluss von Gürtl nur zu Zehnt beendete, bleibt damit auf dem fünften Tabellenplatz und konnte sich im vorderen Tabellendrittel weiter festsetzen.

SV Gralla – FC Ligist 5:0 (1:0)
Torfolge: 1:0 Toplak (17.), 2:0 Hebar (47.), 3:0 Toplak (50.), 4:0 Hebar (64.), 5:0 Toplak (70.)

Rote Karte: Gürtl (88.)

Aufstellungen:
SV Gralla: Miuc, Krasser, Haring, Mally, Gürtl, Pischleritsch, Petek, Ljubec, Hebar, Kogoj, Toplak
FC Ligist: Steiner, Krienzer, Repic, Scheiber, Hutter, Blumauer, Ritz, Franz, Ruprechter, Groß, Ofner.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen