Längstes Radrennen von Moskau nach Wladiwostok

4Bilder

Am 15.Juli startet das längste Radrennen der Welt - das RED BULL TRANS SIBERIAN EXTREME in Moskau und führt über 9200 km entlang der Transsibirischen Eisenbahn nach Wladowostok am Pazifischen Ozean. Als einziger Österreicher nimmt der Radkersburger Berufssoldat und Europameister im Ultracycling, Eduard Fuchs, teil. Mit 17.000 Trainingskilometern seit November in den Beinen ist er bestens vorbereitet und rechnet sich gute Chancen aus. Begleitet und betreut wird Edi vom Ragnitzer Franz Pirker und Harald Wally aus Leibnitz. Nach 14 Etappen, 5 Klimazonen und 7 Zeitzonen ist am 5 August der Zieleinlauf geplant.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen