Orientierungslauf: Platz zwei an Stefan Kubelka

Mit dem 2. Lauf zum Südost-Cup starteten die steirischen Orientierungsläufer am Dreikönigstag in der Mantscha bei Graz in das Sportjahr 2019. Leibnitzer AC-Funktionär Helmut Lerchegger sorgte mit seinem Team für einen reibungslosen Ablauf.
Aus Leibnitzer Sicht gab es zufriedenstellende Ergebnisse: In der Hauptkategorie über neun Kilometer setzte sich Mathias Peter vom OLC Graz vor Stefan Kubelka (Leibnitzer AC) und Leo Holper (OC Fürstenfeld) durch. Jürgen Egger belegte den 5. Platz, weiters 11. Alexander Kroboth. Auf der B-Strecke (5 km) landete Herwig Allwinger (Leibnitzer AC) auf Platz zwei, Franz Hartinger Rang sechs. Im C-Bewerb gab es durch Tünde Allwinger und Viktoria Zacharias (beide Leibnitzer AC) die Plätze zwei und drei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen