Schießen: Südsteirer mischten wieder vorne mit

8Bilder

Zum Abschluss dieser Saison im Jagdlichen Wurftaubenschießen (18.08.-19.08.2018) in der Disziplin AAT 150 (1 Automat) mussten unsere steirischen Schützen den weiten Weg nach Hollabrunn in Niederösterreich antreten! Obwohl die Trainingsmöglichkeit für die steirischen Schützen/in nicht immer die Besten sind wurde wieder eine tolle Mannschaftsleistung erzielt. Bei sonnigen 31-33 Grad lieferten sich 60 Schützen aus ganz Österreich einen tollen, fairen und auch spannenden Wettkampf.
In den Top 10 der Allgemeinklasse belegte Anton Sailer (STWC) mit 143 Treffern im Grunddurchgang den (Finale eine Patrone 21 Treffer) 5. Platz, der 8. Platz (142 Treffer) ging an Alfred Weinhandl (JSV) und Platz 9 (140 Treffer) erreichte Werner Scheucher (JSG).
In der Damenklasse konnte die steirische Vertretung durch Doris Scheucher aus Krusdorf (JSG) den hervorragenden dritten Platz erkämpfen.
Mit gleich zwei Stockerlplätze konnten die „Senioren 1 Klasse“ aufhorchen lassen. Franz Hackl (143 Treffer, JSV) konnte mit nur einer Taube Rückstand, den tollen zweiten Platz erreichen. Platz drei ging an Georg Strohmeier (JSV) mit 141 Treffer und 22 Treffern im Stechen.
Bei der Mannschaftswertung siegte NÖ 1 (430 Treffer) vor NÖ 2 (422 Treffer) und Steiermark 3 mit 420 Treffer und mit den Schützen Gerald Rath (STWC), Werner Scheucher (JSG) und Alfred Weinhandl (JSV).
Einen großen Dank möchten wir noch unserem Bürgermeister Herrn Rudolf Rauch aus Ragnitz aussprechen, der uns für die weite Anfahrt den Bus der Gemeinde Ragnitz zur Verfügung gestellt hat.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen