SV Allerheiligen feiert das 50-jährige Bestehen

Am 30. Mai 1967 wurde, durch den Wunsch der Allerheiligener Jugend, der Grundstein für die erfolgreiche Vereinsgeschichte des SV Allerheiligen gesetzt. Genau 50 Jahre später gibt es für den SV Allerheiligen und seinen Funktionären, Spielern, Fans und Gönnern viel zu feiern .In der Vereinsgeschichte des SV Allerheiligen ging es seit seiner Gründung fast ausschließlich bergauf. Bereits in frühen Vereinsjahren konnte sich der ASV in den höheren Ligen des steirischen Fußballs etablieren. Ausgezeichnete Jugendförderung und die erfolgreiche Arbeit der Funktionäre sorgten dafür, dass der Höhenflug zur Jahrtausendwende eine neue Dimension erreichte. Im Jahr 1999 gelang zuerst der Wiederaufstieg in die Oberliga und nur zwei Jahre später der Aufstieg in die Landesliga. Auch in der vierthöchsten österreichischen Spielklasse konnte man sich mit vielen einheimischen Spielern etablieren. In der Saison 2005/06 setzte man sich sogar in einem dramatischen Titelkampf gegen die GAK Amateure durch. Seit damals ist der SV Stein Reinisch Raiffeisen Allerheiligen aus der Regionalliga nicht mehr zu verdrängen. Mit beherzten Auftritten im ÖFB-Cup und in der Liga konnte sich der Verein über die steirischen Grenzen hinaus viel Bekanntheit und Anerkennung erarbeiten.

Im Jahr 2017 lädt der SV Allerheiligen zu den Jubiläumsfestlichkeiten ein.

Das Programm

Am Samstag, den 1. Juli, können sowohl die Nachwuchstalente, als auch die Regionalliga-Kicker des SV Allerheiligen ihr Können unter Beweis stellen. Ab 13:00 Uhr spielen die U9, die U13 und die U16 gegen gleichaltrige Kollegen aus der Region. Das Hauptspiel ist aber das Duell zwischen dem SV Allerheiligen und dem GAK ab 18:00 Uhr. In der gemeinsamen Regionalliga-Zeit kreuzten die beiden Mannschaften bereits des Öfteren die Klingen. Dabei konnte der SV Allerheiligen den vermeintlich übermächtigen Gegner aus Graz oft zu Fall bringen.

Am 2. Juli ist es dann Zeit die Verantwortlichen des Erfolges vergangener und aktueller Tage zu würdigen und zu ehren. Ab 10:00 beginnen die Feierlichkeiten mit der Hlg. Messe in der Halle am Sportplatz Allerheiligen. Alle aktuellen und ehemaligen Funktionäre, Spieler, Trainer und Fans sind herzlich eingeladen. Auch in den nächsten 50 Jahren sollen noch viele ehrgeizige Ziele erreicht werden, wie zum Beispiel der Bau des Sport- und Erlebnisparks Stiefingtal.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen