Spiel der Woche
Toplak-Doppel bringt Gralla 3 Punkte

Denis Toplak sorgte mit einem Doppelpack für einen ungefährdeten Derbysieg des SV Gralla beim AC Linden Leibnitz. (C) Martin Löscher
82Bilder
  • Denis Toplak sorgte mit einem Doppelpack für einen ungefährdeten Derbysieg des SV Gralla beim AC Linden Leibnitz. (C) Martin Löscher
  • hochgeladen von Martin Löscher

Der SV Gralla setzt sich im Derby beim AC Linden Leibnitz mit 2:0 durch und feiert den zweiten Saisonsieg. Für die Leibnitzer hingegen war es im fünften Spiel bereits die vierte Niederlage.

Toplak bringt Gäste in Führung

Der AC Linden Leibnitz hat in Sachen Sicherheitskonzept nachgebessert, rund um das Areal wurde Bierbänke aufgestellt, die jeweils von zwei Personen belegt werden konnten. Auf den nummerierten Plätzen nahmen dann am Samstagabend beim Derby rund 200 Personen Platz, sie sollten ein spannendes Derby gegen Gralla zu sehen bekommen. Die Gäste erwischten den besseren Start ins Spiel, es wurde ordentlich gekämpft am Feld. Der AC Linden versuchte über seine schnellen Flügelspieler zum Erfolg zu kommen, vor allem Divjak machte über rechts viel Dampf und brachte immer wieder gefährliche Flanken in den Strafraum. Zweimal hatten die Hausherren hier im ersten Spielabschnitt Pech, ein Ball prallte von der Stange ab und einmal scheiterte Kraus aus kürzester Distanz. Zu diesem Zeitpunkt lagen die Gäste allerdings schon in Führung, denn Denis Toplak markierte in der 16. Minute nach einem flachen Querpass in den Strafraum das 0:1, mit diesem Ergebnis ging es auch in die Kabinen zum Pausentee.

SV Gralla legt nach

Auch nach dem Seitenwechsel blieb die Partie auf einem durchaus guten Niveau, es war weiterhin ein schnelles und kampfbetontes Derby. Wie schon im ersten Spielabschnitt gelang Gralla wieder ein schnelles Tor, in der 57. Minute markierte erneut Toplak das 0:2. Die Vorentscheidung war somit gelungen, von diesem Schock sollte sich der AC Linden nicht mehr erholen. Die Mannschat von Trainer Erwin Ferk rutscht damit nach fünf Runden und vier Niederlagen auf den letzten Tabellenplatz ab, während sich Gralla mit mittlerweile acht Punkten ins obere Tabellendrittel verbessern konnte.

AC Linden Leibnitz – SV Gralla 0:2 (0:1)

Torfolge: 0:1 Toplak (16.), 0:2 Toplak (57.)

Aufstellungen:
AC Linden Leibnitz: Kogler, M. Bauer, Labudik, Basara, Stelzl (Hofmann 73.), Zizek (Wolkinger 54.), Divjak, Sternad (Palz 78.), K. Bauer, Pfeifer, Kraus
SV Gralla: Miuc, Krasser, Haring, Mally, Gürtl, Petek, Ljubec, Hebar (Kovic 75.), Kogoj, Medved (Pischleritsch 81.), Toplak (Jazbec 88.)

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen