Ausbau der Nahwärme im Großraum Leibnitz

Der immer rasanter Vortschreitende Klimawandel und die dadurch ausgelösten Folgen machen ein Umdenken im Bereich der Energiewirtschaft unumgänglich. Mit dem Ausbau des Nahwärmenetztes setzt die Stadt Leibnitz nun ein deutliches Zeichen beim Thema Energiewandel hin zu ökologisch wertvollen und regionalen Rohstoffen.
Mit dem lokalen Nahwärmebetreiber, Haselbacher Nahwärme aus Tillmitsch, wird bis voraussichtlich 2021 das Versorgungsnetz des modernen und hocheffizienten Nahwärmeheizwerk in Leibnitz massiv ausgebaut.

Alles Umweltfreundlich

Zur Wärmegewinnung wird ausschließlich Holz in Form von Hackgut. Die modernste Kesseltechnik sowie die hochef- fiziente Rauchgasreinigungsanlage machen es möglich, garantiert CO2-neutrale Energie zu erzeugen, was wiederum wesentlich zum Klimaschutz beiträgt.
„Als Fernwärmebetreiber wissen wir um unsere Verantwortung und sehen uns als Unterstützer der Energiewende, um unsere Lebensqualität nachhaltig und langfristig zu sichern. Die derzeitige CO2-Reduktion durch unser Heizwerk beträgt im Vergleich zu Öl- und Gasheizungen momentan 2841 Tonnen/Jahr. Dies ermöglichen unsere modernsten Kesselanlagen, die Nutzung von Abwärme sowie die vorbildliche Abgasreinigung. Mit jedem neuen Nahwärmeanschluss wird der Ausstoß dieses gefährlichen Treibgases weiter verringert und der wichtige Ausstieg aus den fossilen Brennstoffen vorangetrieben.“ so Markus Haselbacher. Leitungen der stärksten Isolierklasse sorgen dabei für den effizientesten Transport der Eniergie in die Wohnräume.

Alles Regional

Mit dem neuen Nahwärmenetz wird neben dem Klimaschutz auch der regionale Wirtschaftskreislauf gefördert, die Wertschöpfung bleibt in der Region. Regionale Land- und Forstwirtschaftsbetriebe liefern das Waldhackgut für den laufenden Betrieb. Das Schaffen neuer Arbeitsmärkte unterstützt die Sicherung kleinerer Betriebe und sorgt für nachhaltige Landschaftspflege. So bleibt die Wertschöpfung von der Erzeugung über den Transport bis zur Verbren- nung und Wärmelieferung zur Gänze in der Region Leibnitz.

Alles Inklusive

In Bezug auf den Komfort ist Nahwärme die bequemste Art des Heizens: Die Wärme wird „fertig“ ins Haus geliefert, eine eigene Heizungsanlage sowie anfällige Wartungsarbeiten fallen weg. Auf Wunsch können Sie Ihre Raumtemperierung auch einfach online steuern, künftig auch mittels Smartphone und Tablet. Um hoch energieeffizient Wärme liefern zu können, steht das Nahwärmewerk über modernste Netzwerktechnik via Glasfaser (fibre to the home) in ständigem Kontakt mit den Abnahmegeräten. Mit dieser Technologie wird im Zuge des Nahwärmeausbaus auch Breitbandinternet, Telefon und Fernsehen in höchster Qualität mit angeboten.

Alles Preiswert

“Nahwärme ist nicht nur modern und bequem, sondern auch die kostengünstigste Art des Heizens. Im Heizkostenvergleich geht unsere Nahwärme als klarer Preissieger hervor.“ so Wolfgang Haselbacher. Die einmaligen Investitionskosten eines Nahwärmeanschlusses sind in der Regel günstiger als eine Heizungssanierung bzw. ein Heizungsneubau. Der laufende Energiepreis gilt als wertsicher und ist resistent gegenüber internationalen Energiepreisschwankungen.“
Mit dem Ausbau des Nahwärmenetz in Leibnitz haben Sie die Möglichkeit, umweltschonend, regional, kostengünstig und komfortabel Wärme für Ihr Heim, Ihr Gewerbe oder Ihren Unternehmensstandort zu beziehen. Ein Anschluss an das Nahwärmenetz und die nötigen, einmaligen Adaptierungsmaßnahmen Ihres bestehenden Heizsystems verlaufen in der Regel innerhalb kürzester Zeit.
Mehr Infos erhalten Sie hier: www.haselbacher.at bzw. 03452 84921

Autor:

Eva Heinrich aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.