Neuer Landesvorstand von 
Frau in der Wirtschaft gewählt

Landesvorsitzende-Stv. KommR Gerlinde Hutter, Landesvorsitzende-Stv. Rosa Folger-Zöhrer, Landesvorsitzende KommR Adelheid Moretti, Landesvorsitzende-Stv. Susanne Hartinger (v.l.)
  • Landesvorsitzende-Stv. KommR Gerlinde Hutter, Landesvorsitzende-Stv. Rosa Folger-Zöhrer, Landesvorsitzende KommR Adelheid Moretti, Landesvorsitzende-Stv. Susanne Hartinger (v.l.)
  • Foto: Mitteregger
  • hochgeladen von Eva Heinrich

Adelheid Moretti wurde einstimmig zu alten, neuen Landesvorsitzenden von „Frau in der Wirtschaft“ gewählt. Ein klares Votum, das Moretti für klare Worte nützte: „Es braucht dringend realitätsnahe Rahmenbedingungen. Wir sehen in der betrieblichen Praxis immer wieder, dass der Wunsch nach flexibleren Arbeitszeiten gerade bei Frauen stark vorhanden ist. Doch selbst wenn Unternehmen und Arbeitnehmerin miteinander eine Lösung finden könnten, hakt es oft an den gesetzlichen oder kollektivvertraglichen Rahmen-bedingungen“, betont Moretti. Weiters fordert „Frau in die Wirtschaft“ – die Interessenvertretung für mehr als 23.000 Unternehmerinnen in der Steiermark – eine Ausweitung der steuerlichen Absetzbarkeit von Kinderbetreuungskosten sowie eine Verbesserung der Betreuung von unter 3jährigen.

Als Stellvertreterinnen wiedergewählt wurden Gerlinde Hutter und Rosa Folger-Zöhrer. Neu im Landesvorstand als Stellvertreterin ist Susanne Hartinger.

Autor:

Eva Heinrich aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.