13.10.2017, 17:47 Uhr

Schönheit der Natur

Die kleinen feinen Schönheiten am Wegesrand,
immer wieder begegnen sie mir!
Ganz achtsam und zart berühren sie mein Herz.
Ich bleibe stehen und fühle etwas in mir,
ein leichtes Klingen und Schwingen......
Ich höre und lausche und spüre und danke.
Was ich daraus lerne: sei bescheiden und fürchte 
dich nicht!
Denn auch das kleine oft unscheinbare darf
wachsen und gedeihen!
Darum gehe den Weg der kleinen Schritte!
2 7
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentareausblenden
1.529
August Zinser aus Leibnitz | 14.10.2017 | 13:26   Melden
266
sylvia mittermair aus Leibnitz | 14.10.2017 | 13:44   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.