24.03.2016, 15:51 Uhr

Der heimische Karpfen weist besonders gesundheitsfürdernde Eigenschaften auf!

Liebhaber des Namensgebers unseres südsteirischen Karpfenlandes wissen es schon lange: Der Karpfen ist ein schmackhaftes und besonders gesundes Lebensmittel und schont zudem die Umwelt. Kurze Transportwege und lokale Erzeugung sprechen für die Frische und Qualität. Kein klimabilanzschädliches Transportieren mit dem Flugzeug aus anderen Kontinenten sprechen für die nachhaltige, regionale Produktion.

Besonders das Karpfenfilet zeichnet sich mit einem sehr niedrigen Fettgehalt aus, wobei jedoch gerade das (wenige) Fett zusätzlich einen äußerst hohen Omega-3 und Omega-6-Gehalt aufweist.

Der heimische Karpfen weist also besonders gesundheitsfürdernde Eigenschaften auf! Neue Erkenntnisse bestätigen das gute Omega-3 und Omega-6 des Karpfen.
Die Studie zu Karpfen und Gesundheit ist als PDF auch hierabrufbar. [PDF LINK]

"Da Karpfen keine oder nur wenig Zufütterung benötigen, belastet die Karpfenzucht die Wildfischbestände nicht zusätzlich." WWF - Ökologische Effekte

"Forellen und Karpfen sind die beliebten heimischen Klassiker." Die umweltberatung - Heimischer Fischgenuss

Vor allem hochwertige heimische Produkte sind von Fischliebhabern und der Gastronomie besonders gesucht.

Wo kaufe ich heimischen Fisch? beantwortet der Steirische Teichwirteverband hier [LINK].

Guten Appetit!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.