25.10.2016, 13:31 Uhr

Größte steirische Jugendorganisation tagt am Nationalfeiertag

Landesführungsteam der Landjugend Steiermark 2015/2016. (Foto: Jonas Pregartner)

Die 67. Generalversammlung der Landjugend Steiermark steht am 26. Oktober am Programm.

Statt einer Wanderung steht bei der Landjugend Steiermark am Nationalfeiertag, dem 26. Oktober 2016, mit Start um 9.30 Uhr im Steiermarkhof in Graz die 67. Generalversammlung der Landjugend Steiermark statt. Höhepunkt sind die Präsentation der Tätigkeiten des abgelaufenen Landjugend-Jahres sowie die Ergänzungswahlen, bei denen drei neue FunktionärInnen in das Landes-Führungsteam der Landjugend gewählt werden.

„Wahnsinn(s)leben…nach mehr streben?!“ begleitete die Landjugend im Jahr 2016
Das Arbeitsjahr 2016 der Landjugend Steiermark stand ganz im Zeichen des Arbeitsschwerpunkts „Wahnsinn(s)leben…nach mehr streben?!“. Dieser Schwerpunkt zielt darauf ab, dass die Jugendlichen in der schnelllebigen Zeit den richtigen Umgang mit der Informationsflut erlernen und ihre eigenen Stärken erkennen. Weitere Höhepunkte im vergangenen Landjugendjahr waren der Bundesentscheid Pflügen in Leibnitz.

Drei neue FunktionärInnen im Landesführungsteam

Ein weiterer spannender Tagesordnungspunkt der 67. Generalversammlung sind die Ergänzungswahlen des Landesvorstandes. Neben dem bisherigen Landesobmann Johannes Fiedler werden zwei weitere LandesfunktionärInnen aus dem neunköpfigen Führungsgremium der Landjugend Steiermark ausscheiden. Für die Delegierten gilt es, neue Gesichter in den Landesvorstand zu wählen. An die 120 Delegierte der Landjugend Bezirksorganisationen werden dabei ihre Stimme abgeben.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.