29.09.2014, 15:09 Uhr

"Karibu"-Zentrum in Lang eröffnet

GF Michaela Schuster, Hausherr Josef Nebel, Carina Brutti, Claudia Komander-Deutscher und Bgm. Joachim Schnabel (Foto: KK)
Im Herzen von Lang fand die Eröffnung des Karibu-Zentrums statt. Das Team rund um Mastermind Michaela Schuster mit Carina Brutti und Claudia Komander Deutscher wird ab sofort für Menschen jeden Alters, mit oder ohne Beeinträchtigung, betreuen.

Das dieses Zentrum in der Ortsmitte seinen Platz fand, ist auch dem Hausherren Josef Nebel mit seiner Familie zu verdanken, die in den letzen Wochen unermüdlichen für den Umbau, für die Sanierung und für die Neugestaltung des ursprünglichen Wohnhauses gewerkt haben. Besonders erwähnenswert ist die Zusammenarbeit mit dem Deutschlandsberger Verein „GeMAS an“, der sich gezielt um demenzkranke Personen kümmert. Quasi zeitglich Anfangs der Woche hat auch der Sozialhilfeverbandsvorstand diese Kooperation für den gesamten Bezirk Leibnitz beschlossen. Bürgermeister Joachim Schnabel wünscht dem Team mit der „Kraft der Liebe“ alles Gute und Landtagsabgeordnete Ingrid Gady übernahm sogar eine finanzielle Patenschaft für einen erfolgreichen Start.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.