03.07.2017, 12:48 Uhr

Zwei stimmungsvolle Konzerte vom Chor TON.art Leibnitz

(Foto: Peter Gratz)

TON.art begeisterte das Publikum mit Liebesliedern von Felix Mendelssohn-Bartholdy “Die Nachtigall“, Johannes Brahms „Erlaube mir, feins Mädchen“, Robert Schumann „Zigeunerleben“ u.a.

Weitere Höhepunkte der Konzerte stellten das Stück „Ständchen“ von Franz Schubert, arrangiert vom Chorleiter Balint Kasza und die zeitgenössische Komposition „Dir“ von Wolfram Wagner, vorgetragen von Solisten der Kunstuniversität Graz (Ivana Ristic, Sopran, Marija Prvulj, Alt, Balint Kasza, Tenor und Stefan Jovanovic, Bass) dar. Ein ungarisches, ein schwedisches und ein schottisches Volkslied rundeten das niveauvolle Programm ab.

Die Konzerte fanden im Kultursaal Kaindorf und im Schloss Gleinstätten statt. Das Publikum war von der Auswahl der Lieder und deren Interpretation sehr beeindruckt.
TON.art freut sich über neue Mitglieder. Die Proben finden jeden Dienstag um 19.30 Uhr im Probenraum der Stadtpfarrkirche Leibnitz statt.
Nächste Chorprobe: 5. September
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.