22.11.2016, 08:08 Uhr

18 Leistungsabzeichen für FF St. Nikolai/Sausal

(Foto: Zöhrer)

Technische Hilfeleistungsprüfung bestanden: 18 neue Leistungsabzeichen für die Freiwillige Feuerwehr St. Nikolai im Sausal.

Am Samstag, dem 19. November trafen sich achtzehn Mitglieder der FF St. Nikolai sowie zwei Kameradinnen aus Kaindorf a.d.S. sowie Seggauberg am Marktgemeindeplatz. Grund dafür war die Teilnahme an der Technischen Hilfeleistungsprüfung in der Stufe 1 (Bronze), welche bei strömenden Regen abgenommen wurde.
Zahlreiche Ehrengäste wie Bereichsfeuerwehrkommandanten OBR Josef Krenn, Abschnittsfeuerwehrkommandanten ABI Gottfried Rosenzopf sowie seitens der Marktgemeinde St. Nikolai im Sausal Bürgermeister Gerhard Hartinger und Gemeindekassier BI Manfred Edelsbrunner, welcher selbst an der Prüfung teilnahm, folgten der Einladung, um an dieser Prüfung teilzunehmen.

Unter sehr fairen Bewertung von Hauptbewerter BR d. F. Johann Bretterklieber (Bereichs-Bewerbsleiter, Deutschlandsberg), OBI a.D. Alfred Resch (Bereichs-Bewerbsleiter FLA, Leibnitz) und HBI Gottfried Roiko (Bereichsbeauftragter für die Technische Hilfesleistungsprüfung bzw. Branddienstleistungsprüfung, Leibnitz) gingen zwei Gruppen an den Start.

Nach dem Datenabgleich musste jeder Teilnehmer zwei Geräte aus den Fahrzeugen bei geschlossener Geräteraumtür zeigen. Anschließend wurde ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person bei Dunkelheit simuliert.
Hierfür musste das Fahrzeug sowie die Straße abgesichert werden, hydraulisches Rettungsgerät, doppelter Brandschutz sowie die Beleuchtung aufgebaut werden.

Erfreulicherweise konnten beide Gruppen die Prüfung positiv ablegen.

BR d.F. Bretterklieber bedankte sich bei den Kameraden für das Engagement sowie für die aufgebrachten Stunden für die Ausbildung. "Es freut mich besonders Euch zu dieser Leistung gratulieren zu dürfen", so Bretterklieber!

OBR Josef Krenn überbrachte die Grüße des Bereichsfeuerwehrverbandes Leibnitz und Gratulierte recht Herzlich.

Auch der zuständige Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Gottfried Rosenzopf gratulierte der FF St. Nikolai im Sausal mit Kommandanten HBI Michael Edelsbrunner und bedankte sich für die ständig gute Zusammenarbeit.

„Es freut mich sehr, dass die Nikolaier Feuewehr nicht nur auf die Leistungen am Bewerbsplatz, sondern auch auf die persönliche Weiterbildung für das Wohl der Bevölkerung von St. Nikolai im Sausal schauen“, so Bürgermeister Gerhard Hartinger.

Vor dem Abtreten zur Nachbesprechung, für welche die Marktgemeinde St. Nikolai im Sausal jeweils zwei Getränke sponserte, gratulierten HBI Michael Edelsbrunner sowie OBI Werner Stiendl Gemeindekassier BI Manfred Edelsbrunner zu seinem Geburtstag!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.