27.01.2012, 06:24 Uhr

Alte Tradition lebt auf

Anton Wankhammer bei seinem Reit-Training (Attacke-Position). (Foto: KK)
Lebring-Sankt Margarethen: Lebring | In der Südsteiermark steht die Gründung des Kavalleristischen Reitvereins „Fünfer-Dragoner“ in den Startlöchern.

Als leidenschaftlicher Reiter und stolzer Pferdebesitzer hat Anton Wankhammer aus Jöss die Liebe zu den Pferden schon früh entdeckt. Mit der Gründung eines Kavalleristischen Pferdevereins möchte der Südsteirer jetzt eine alte Tradition in der Steiermark zu neuem Leben erwecken. „In Wien, Niederösterreich und Oberösterreich, Ungarn, Deutschland, USA und vielen anderen Ländern bestehen schon seit vielen Jahren Traditionsvereine, die sich um den Erhalt der Kavalleristischen Reitform bemühen“, erläutert Wankhammer seine Ambitionen, die ihn schon jahrelang begeleiten. „Reiter aus der Steiermark sowie aus dem Grenzraum Richtung Marburg sind herzlich willkommen.“ Die Vereinsgründung mit einem Fest am 15. und 16. September mit Parade ist fix, denn dank der Initiative von Wankhammer wurde schon ein entsprechendes Trainingsgelände gefunden – zur Verfügung gestellt von Baron Conrad von Eybesfeld.

Altes Wissen neu entdecken
„Kavalleristisches Reiten ist viel mehr als nur das Tragen einer historischen Uniform. Dabei geht es nicht um einen Wettbewerb zwischen den Reitern, sondern darum, gemeinsam in einer Gruppe Aufträge zu erfüllen“, lädt Wankhammer zum Mitmachen ein. Brauchstumspflege über die Landesgrenzen hinweg, der Austausch von Wissen und regelmäßige Treffen stehen im Vordergrund.

Gelebte Geschichte
Vor nun fast 100 Jahren ging die Geschichte der Österreichischen Kavallerie zu Ende.
Praktisch alle modernen Reitsportarten gehen auf die Basis der kavalleristischen Reiterei zurück, entwickelten sich aber durch Regelwerk und Leistungsstreben in den vergangenen hundert Jahren vielfach weit vom Ursprung weg.
24. Februar, 19 Uhr: Anlässlich der bevorstehenden Gründung eines Kavalleristischen Reitvereins in Traditon des k.u.k. „Steirisch-Kärnternisch-Krainer-ischen Dragonerregiment Nr. 5“ gibt es einen Themenabend im Veranstaltungssal der VS Lebring mit hochkarätigen Referenten. Eintritt: freiwillige Spende, Reinerlös kommt dem Aufbau eines Kavalleristischen Reitvereins zu Gute. Info unter Tel.: 0660/144 144 6.

Autorin: Waltraud Fischer
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.