29.09.2017, 08:52 Uhr

Apfelernte an der NMS Ehrenhausen

Maschanzker, Schafsnase oder Goldrenette – das Bestimmen alter Apfelsorten gehörte genauso zum Projekt unter Leitung von Dipl. Päd. Martin Wratschko wie das Ernten der Früchte. Daraus soll Apfelsaft für die NMS den Kindergarten Ehrenhausen hergestellt werden. Über 800 kg Äpfel konnten eingesammelt werden, die von Herrn Werner Petritsch und Herrn Karl Gruber der Schule geschenkt wurden. Dafür gilt Ihnen ein herzlicher Dank. Herr Johann Stingel, Kenner alter Apfelsorten, unterstützte uns beim Bestimmen.
Die Äpfel werden von der Fa. Zueg gepresst und in Flaschen abgefüllt. Danach müssen nur noch die Etiketten von den Schülern entworfen werden, dann steht das ganze Jahr über den Schülern der NMS Ehrenhausen und den Kindergartenkindern guter Apfelsaft zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.