01.06.2016, 07:54 Uhr

Arbeitsunfall in Narrath

Bei einem Arbeitsunfall wurde Dienstagmittag, 31. Mai 2016, ein 42-jähriger Maler schwer verletzt. Er musste vom Rettungshubschrauber in das UKH Graz geflogen werden.

Der 42-Jährige aus dem Bezirk Leibnitz war gegen 13:00 Uhr damit beschäftigt, die Fassade eines Einfamilienhauses zu streichen. Er lehnte eine Aluleiter an die Wand und strich in rund fünf Meter Höhe die Wand. Plötzlich rutschte die Leiter weg, worauf der Maler zu Boden stürzte und auf festem Untergrund aufschlug.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.