09.03.2017, 08:42 Uhr

Aus einer Vision wird in Leibnitz ein regionales, soziales Unikum

Die Nachfrage an krankenkassenfinanzierten Psychotherapieplätzen ist groß und der Ansturm auf Privatpraxen nimmt mehr und mehr zu.

Wer sich eine Psychotherapie nicht Großteiles selbst finanzieren kann, hat oft mit monatelangen Wartezeiten zu rechnen. Hier setzt der Verein Vision Gesundheit an.

Eines der Ziele des gemeinnützigen Vereins mit Standort in der Lastenstraße 22 ist es, die psychotherapeutische Versorgung in Leibnitz auszubauen. Diese Vision wurde 2015 geboren und geht nun in die Umsetzung. Unterschiedlich spezialisierte TherapeutInnen haben sich zusammengeschlossen um dieses Projekt zu tragen.

„Wir dürfen nach Monaten des Aufbaus einen Meilenstein verkünden: Es ist uns dank vieler KooperationspartnerInnen und FörderInnen möglich, ein Kontingent an geförderten Sozialtarifplätzen für Psychotherapieanzubieten.“, berichten die Gründerinnen des Vereins Nadine Wagner und Tanja Hartner.

Das bedeutet, dass Menschen mit nachweislich geringem Einkommen die Möglichkeit bekommen, zu einem geringen Selbstbehalt, Psychotherapie in Anspruch zu nehmen.

Wenn uns das Leben mit Krisen und Herausforderungen konfrontiert und der Leidensdruck groß wird, sind monatelange Wartezeiten kaum zu ertragen, aber leider Alltag. Dieses Angebot soll dem Fehlen von genügend vollfinanzierten Kassenplätzen entgegenwirken.

Eine Psychotherapie hilft, innere Konflikte aufzulösen und Erlebtes zu verarbeiten. Sie hilft bei Leidensdruck, Sinnkrisen, Depressionen, Ängsten, Zwängen, Burnout, sowie psychosomatischen Beschwerden wie Allergien, Kopfschmerzen, Schlafstörungen und vielem mehr. Psychotherapien unterliegen der Verschwiegenheitspflicht und bieten einen geschützten Rahmen, um mit den verschiedenen individuellen Anliegen, an der Gesundheit und an der Freude am Leben zu arbeiten.

Anfragen bitte an wagner@vision-gesundheit.at oder unter 0660 160 88 16.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.