14.11.2017, 08:04 Uhr

Autorenlesung in der VS Laubegg

Kürzlich besuchte Gabriele Rittig, österreichische Kinderbuchautorin, die Schüler der VS Laubegg und entführte sie ins Land der Geschichten und Abenteuer.

So begaben sich die Kinder der 2. Klasse auf eine Reise nach Ägypten und lernten Teti, eine kleine Mumie, kennen. Im Anschluss an die Geschichte, deren Ende natürlich nicht verraten wurde, schlüpften die Buben und Mädchen in die Rollen der Buch-Charaktere und spielten einzelne Szenen nach. Dies sorgte für viel Spaß und ließ die Geschichte lebendig werden.
Den Kindern der 1. Klasse wurde von Valerie, einem kleinen Vampirmädchen, erzählt, das ziemlich arge Zahnschmerzen hatte und zum Zahnarzt musste. Gar keine so einfache Aufgabe. Besteht doch die Gefahr, dass jemand anhand ihrer spitzen Zähne dahinter kommen könnte, dass sie kein gewöhnliches Menschenkind ist…..

Zum Abschluss konnten die Schüler bei einem Quiz beweisen, dass sie gut zugehört haben und nun richtige Vampirexperten geworden sind. Die Lesung hat bei den Buben und Mädchen großen Anklang gefunden und das ein oder andere Kind bestimmt dazu motiviert, zu einem Buch zu greifen und sich auf eine abenteuerliche Reise zu begeben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.