29.03.2017, 13:36 Uhr

Bauernbund Feierstunde in Gleinstätten

V.l.: Holler, Malli, Tonner, Schmid, Titschenbacher. (Foto: ÖVP)
Der Steirische Bauernbund OG Gleinstätten mit Obfrau Friederike-Maria Schmid lud nach der gemeinsamen Messe zur Feierstunde ins Schloss Gleinstätten.

Unter den vielen Gästen und Jubilaren waren auch Präs. ÖKRat Franz Titschenbacher (Landwirtschaftskammer), Dir. Dipl. Ing. Franz Tonner (Bauernbund), Kammer- und Bezirksobmann Ing. Gerald Holler (Bauernbundbezirk und Kammer Bezirk Leibnitz), Ing. Michael Temmel (Kammersekretär Bezirk Deutschlandsberg) und GR Mag. Dr. Helene Silberschneider (Gemeinde Gleinstätten).
Ebenso Franz-Josef Wallner aus Groß St. Florian, der das „Sojaver-arbeitungsprojekt“ vorstellte.

Nach dem Tätigkeitsberichtes durch die Obfrau gab es die Ehrung für langjährige Mitgliedschaften:
Für 25 Jahre:
Friederike-Maria Schmid, Josefine Stelzl
Für 40 Jahre:
Johann Kolb, Margarete Müller
Für 50 Jahre:
Gottfried Neuer, Landwirtegenossenschaft Gleinstätten-Ehrenhausen-Wies, Johann Ranegger, Franz Schwarzl, Albin Schwindsackl, Franz Stelzl, Friedrich Stelzl
Für ihre Verdienste in der Bauernschaft wurde Bauernbundobfrau Friederike-Maria Schmid mit dem Bauernbundehrenzeichen in Bronze gedankt.

Musikalisch wurde die Feierstunde vom Musiktalent auf der Harmonika, Thomas Gaisch, umrahmt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.