16.10.2017, 10:46 Uhr

Besondere Klänge am Kraftplatz

Musik verbindet die Menschen über sprachliche Barrieren hinweg und so nimmt auch die Kirchenmusik seit Jahrhunderten einen besonderen Stellenwert ein. Die Orgel hat als sakrales Kunstwerk große Bedeutung für die Liturgie und kann Künderin von Jubel und Ausgelassenheit sein, aber auch von Ohnmacht und Trauer, beschreibt es Dechant Anton Neger mit treffenden Worten.
Mit vereinten Kräften ist es jetzt gelungen, die historisch wertvolle Orgel unserer bekannten Wallfahrtskirche Frauenberg von Grund auf zu renovieren und wieder im vollen Umfang zum Klingen zu bringen.

Im Rahmen eines Festgottesdienstes wird die Frauenberger Kirchenorgel am 22. Oktober gemeinsam mit Bischof Wilhelm Krautwaschl geweiht.
Großer Dank gilt allen Menschen, die mit einer Spende die Renovierung unterstützt haben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.