15.12.2017, 11:56 Uhr

Das pure Überleben im Felde

Errichten einer Feuerstelle im Feldlager. (Foto: Robert Gießauf)

Diese Woche verbrachten die derzeit beim Jägerbataillon 17 in Straß stationierten Soldaten der Kaderanwärterausbildung 1 in einem Feldlager am Übungsplatz Pöls.

Ziel war es, den künftigen Berufssoldaten all das zu vermitteln, was sie für das Überleben im Felde benötigen. Der Feuerkampf im urbanen Umfeld wurde in der angrenzenden Ortskampfanlage trainiert. Geübt wurden hier vor allem die Techniken zum Eindringen in ein Gebäude sowie das Nehmen von Stiegenhäusern und Räumen. Eine große Herausforderung war auch das Wetter. Von Schnee und klirrender Kälte bis hin zu ström enden Regen und frühlingshaften Temperaturen bekamen die Soldaten alles ab.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.