14.04.2017, 08:54 Uhr

Die besten Bogenschützen in Großklein

(Foto: KK)

Österreichischer Nationalkader Bogenschießen in Großklein: Trainingscamp der österreichischen Kaderathleten.

Vom 9. - 13. April absolvierten die BogenschützInnen des österreichischen Nationalteams unter der Führung ihres Bundestrainers für Indoor/Outdoor Samo Medved und seines Assistenten Daniel Uschounig ein Trainingscamp für die bevorstehenden internationalen Bewerbe (am Ostersonntag geht es für die Jugend nach Marathon/Griechenland zum Jugend-Europacup, die Erwachsenen fahren eine Woche später nach Legnica/Polen zum Europacup). Auch der Präsident des Österreichischen Bogensportverbandes Andreas Kolar und der Spitzensportreferent Johann Uschounig waren beim Training zu Besuch. Großkleins Bürgermeister Hansi Hammer begrüßte das Team in Großklein und konnte sich danach einen Eindruck von den Leistungen der SportlerInnen verschaffen. Der UBSC Artemis Steiermark unter der Obfrau Nina Riess, selbst Mitglied im Nationalkader und damit als aktive Athletin dabei, bot als gastgebender Verein mit seiner Anlage in Großklein einen professionellen Trainingsplatz. Kleiner Kaffee, Gasthaus Wagner und Buschenschank Trobi versorgten die NationalkaderschützInnen kulinarisch und zeigten sich von ihrer besten südsteirisch-freundlichen Seite.

Veranstalter hoffen auf eine Wiederholung!

Und wer sich selbst ein Bild vieler TopschützInnen aus Österreich machen möchte, hat dazu Gelegenheit bei der Kernöltrophy, dem jährlichen Turnier des Großkleiner Bogensportvereins UBSC Artemis Steiermark, weches heuer am 14. Mai (Muttertag) stattfinden wird und bei dem sich die SchützInnen über zahlreiches Publikum freuen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.