13.02.2018, 11:53 Uhr

Die Narren hielten in Leibnitz und im Bezirk Leibnitz auch 2018 das Zepter hoch

Die Mitarbeiter der Stadtgemeinde Leibnitz mit Bgm. Helmut Leitenberger.
Am Faschingdienstag fand die lustigste Zeit im Jahr wiederum ihren Höhepunkt - vielerorts wurde getanzt, gefeiert und der stressige Alltag wurde von den Narren für eine kurze Zeit ausgeblendet. Pyjamabälle und Co. standen bereits am Rosenmontag auf dem Programm. Partystimmung herrschte im großen beheizten Zelt am Hauptplatz in Leibnitz und die Leibnitzer Lokale wurden wiederum gestürmt. Auch zahlreiche Geschäftsleute und ihre Mitarbeiter sowie das Team der Stadtgemeinde Leibnitz waren maskiert anzutreffen.

Weitere Narrenhochburgen im Bezirk Leibnitz

Einen großen, schon traditionellen Kinderfasching feierte die Marktgemeinde Wagna samt abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm in der Stockschützenhalle neben dem Kindergarten im Familienzentrum Leitring.
Im Markt Arnfels fand diesmal sogar ein Faschingsumzug durch den Markt mit Treffpunkt bei der Markthalle statt. Beiträge dazu lieferten vor allem die FF Maltschach (Hippies), die Landjugend Arnfels (Traktorzwerge), die FF Arnfels (Bauarbeiter) und der Freizeitklub "Cojones" (80-er Jahre).
In Gamlitz wurde auf einer eigenen Bühne am Platz vor der Pfarrkirche u.a. vom Kindergarten, der NMS Gamlitz und dem Tourismusverband Gamlitz ein buntes Showprogramm auf der Faschingsbühne geboten.

Fotos: Waltraud Fischer und Heribert Kindermann

Mehr zum Fasching 2018

Olympische Spiele 1988 in Wagendorf
Pyjamaball in Heimschuh
Ausnahmezustand im WOCHE Büro
Faschingsrummel in Heimschuh
Superheldenfest in Gralla
Senioren in Faschingslaune

Rückblick Fasching 2017


Das war der Fasching 2017
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.