16.11.2016, 07:59 Uhr

Ehrung für Leibnitzer Altbürgermeister

Ferdiand Bader mit LH Hermann Schützenhöfer und LH-Stv. Michael Schickhofer. (Foto: © steiermark.at/Frankl)

Alt-Bgm. Kurt Kada aus St. Nikolai im Sausal und Alt-Bgm. Ferdinand Bader wurden für ihre Arbeit geehrt.

27 ehemalige steirische Bürgermeister zeichnete LH Hermann Schützenhöfer hin der Aula der Alten Universität mit Ehrenzeichen des Landes Steiermark aus. Das Große Ehrenzeichen des Landes konnten auch die Leibnitzer Altbürgermeister Kurt Kada aus St. Nikolai im Sausal sowie Ferdinand Bader aus Kaindorf an der Sulm entgegen nehmen. Als erste Ansprechpersonen für Bürgerinnen und Bürger haben sich die Gemeindeoberhäupter im Rahmen ihrer langjährigen Tätigkeit stets für die Menschen vor Ort eingesetzt.

Diese Verdienste hob auch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer anlässlich seiner Laudatio hervor: „Ich freue mich, dass wir heute eine Feierstunde zu Ehren von Menschen, die in eindrucksvoller Weise für Land und Menschen gewirkt haben, verbringen können. Die Gemeinden sind das Rückgrat des Landes, um dieses Rückgrat zu stärken, haben wir ihre Infrastruktur gestärkt. Ich bin auf die Bürgermeister des Landes sehr stolz, weil sie Großartiges leisten. Mein Dank gilt vor allem auch den Familien der heute Ausgezeichneten, ihren Ehepartnern, ihren Kindern, ihren Freunden und nicht zuletzt auch ihren Mitarbeitern. Besondere Anerkennung gebührt auch all jenen, die sie auf ihrem Weg begleitet haben und die sie mit vielem und vielen teilen mussten."

Als Ehrengäste begrüßte Landeshauptmann Schützenhöfer unter anderem Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer, Landesrat Hans Seitinger, die II. Landtagspräsidentin Manuela Khom sowie Landwirtschaftskammer-Präsident Franz Titschenbacher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.