22.11.2017, 13:16 Uhr

Ein Martinsfest begeistert klein und groß

(Foto: KK)

Ein Laternenfest der besonderen Art fand heuer wieder in Frauenberg statt. Es ist mittlerweile schon zur Tradition geworden, dass hier Kindergartenkinder und Volksschüler gemeinsam feiern.

Stolz trugen die Kinder ihre Laternen in die Kirche, wo sie gemeinsam mit Pfarrer Anton Neger, Kindergartenpädagoginnen und Lehrerinnen das Fest gestalteten.
Es wurden Lieder gesungen, die Martinslegende nachgespielt und über das Teilen und Helfen gesprochen.
Ein Höhepunkt des Festes war bestimmt der anschließende Umzug mit den Laternen,
der vom „Hl. Martin“ mit seinem Pferd angeführt wurde.
Am Dorfplatz wurde von den Eltern Kuchen und Tee für alle bereitgestellt und ausgeteilt,
damit nahm das Fest einen gemütlichen Ausklang.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.