17.01.2018, 14:19 Uhr

Eine Frau hat in Unterlabill das Kommando

Glückwunsch: BR Johannes Matzold gratulierte HBI Birgit Sundl zu ihrer Wahl zur Kommandantin. (Foto: Feuerwehr Pressedienst)

Birgit Sundl wurde zur Kommandantin der FF Unterlabill gewählt – als erste Frau in der Geschichte.

Die Freiwillige Feuerwehr Unterlabill (Marktgemeinde Schwarzautal) hat mit Birgit Sundl eine Frau an die Spitze gewählt und stellt somit die erste "Feuerwehr-Chefin" im Bereich Feldbach.

Umbruch in Männerdomäne

Die Feuerwehr war einst eine reine Männerdomäne, doch seit dem Jahr 2001 wurden unter HBI Roman Fröhlich bei der FF Unterlabill auch Mädchen aufgenommen. Eine der ersten davon war die heutige Kommandantin Birgit Sundl. "Mein Vater und mein Bruder sind auch bei der Feuerwehr, daher hat es mich schon immer interessiert. Ich bin dann mit zwölf Jahren zur Feuerwehrjugend gegangen", erzählt Birgit Sundl. Seitdem hat sie sich stetig die Karriereleiter hochgearbeitet und war sogar als Abschnittssanitätsbeauftragte und im Feuerwehrausschuss tätig.

Nachfolgerin gefunden

Unlängst hielt die Freiwillige Feuerwehr Unterlabill ihre Wehrversammlung mit anschließender Ersatzwahl des Feuerwehrkommandanten unter dem Vorsitz von Bereichsfeuerwehrkommandant Oberbrandrat Johannes Matzhold ab. Nachdem Kommandant Roman Fröhlich, derzeit Abschnittsfeuerwehrkommandant des Abschnittes Kirchbach, seine Funktion als Kommandant der Wehr Unterlabill nach 17 Jahren zurückgelegt hatte, wählten die Kameraden Birgit Sundl zu ihrem "Chef". "Die Idee, dass ich Kommandantin werden könnte, hatte mein Vorgänger Roman Fröhlich", so Sundl.

Positiv aufgenommen

Die Florianijünger in Unterlabill haben kein Problem damit, dass nun eine Frau an der Spitze steht. "Es gab überhaupt keine negativen Stimmen, und ich bin froh, dass ich so positiv aufgenommen wurde", freut sich Birgit Sundl.
Die Freiwillige Feuerwehr Unterlabill hat rund 70 Mitglieder, davon sind immerhin 15 Frauen aktiv dabei. "Wir haben mehrere Frauen an der vordersten Front, einige sitzen sogar im Ausschuss", betont die Kommandantin. Auch im Feuerwehrnachwuchs ist die FF Unterlabill derzeit gut versorgt. Immerhin 14 Jugendliche sind bei der Feuerwehr dabei. Ob es durch die erste Kommandantin einen Boom bei den Mädchen geben wird, wird sich zeigen. Es ist jedenfalls ein gutes Zeichen, dass sich die Powerfrau in der Männerdomäne behaupten kann.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.