16.11.2016, 09:10 Uhr

Energiewende als wichtige Chance

Reinhold Höflechner, Bürgermeister der Marktgemeinde Straß (Foto: KK)
Seit mehreren Jahren verfolgt die Marktgemeinde Straß einen konsequenten und erfolgreichen Weg im Bereich Energieeinsparung und Verringerung der Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen wie Erdöl und Erdgas. Bereits vor sechs Jahren wurde in unserer Gemeinde ein Nahwärmenetz in Betrieb genommen, mit dem über 200 Haushalte und Wohnungen, alle öffentlichen Gebäude und einige Großkunden, wie zum Beispiel die Kaserne oder die Firma Steirerfleisch mit umweltfreundlicher und nachhaltiger Energie versorgt werden. Dadurch werden jährlich über 110 Tonnen CO² und eine große Menge fossiler Brennstoffe eingespart. Der nächste Schritt war die Umrüstung der gesamten Straßenbeleuchtung auf moderne energiesparende LED Lampen. Der Stromverbrauch konnte um ca. 80 Prozent verringert werden. Dies schont nicht nur das Gemeindebudget sondern auch unsere Umwelt.
Ein weiterer sehr großer Schritt in Richtung Energiewende ist das Projekt „Naturgas Leibnitzerfeld-Süd“, ein Pionierprojekt , das weit über die Landesgrenzen hinweg als neuer, umweltschonender und nachhaltiger Weg der Energiegewinnung Beachtung findet. Seit einigen Wochen wird Naturgas in das Gasnetz der Energie Steiermark eingespeist und ersetzt damit Erdgas, welches teuer importiert werden müsste.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.