17.07.2016, 12:03 Uhr

Feuerwehrjugend ermittelt ihre Landessieger

Bewerbsteam Großklein vor dem Start

2.527 Mädchen und Burschen traten in Großsteinbach (Bez. Hartberg-Fürstenfeld) beim Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb in Bronze und Silber an.




Über 2.500 junge Mädchen und Burschen waren in ihrem Element und zeigten, was die Feuerwehrjugend zu leisten vermag. Gezeigt haben sie es beim Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb und beim Landesfeuerwehrjugend-Bewerbsspiel am 15. und 16 Juli.

Aus dem Bezirk Leibnitz schickten 26 Feuerwehren ihren Nachwuchs nach Großsteinbach, wo der Feuerwehrnachwuchs auf der Bewerbsbahn und beim Hindernislauf um Pokale und Medaillen kämpfte. Im Vordergrund stand das Erlangen der Leistungsabzeichen in Bronze und Silber.

Die Verantwortlichen zeigten sich bei der Schlussfeier mehr als zufrieden, wurden ja fast alle gesteckten Ziele des Feuerwehrnachwuchses erreicht.

Großartig das Bewerbsteam der FF Großklein, knapp wurde der Stockerlplatz verfehlt. So belegten sich in der Klasse Bronze den Fünften und in der Silberwertung den vierten Rang. Beim Styrian Junior Firefighter Cup, wo nur mehr die Besten zehn Teams starten, belegte das Großkleiner Team, Platz acht.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
3.436
Franz Binder aus Weiz | 17.07.2016 | 12:34   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.