27.11.2017, 15:10 Uhr

Feuerwerk der Musik für einen guten Zweck

"Die jungen Südsteirer" luden zum ersten Benefizkonzert in die Schutzengelhalle nach Heimschuh ein.

Zum Bersten voll war die Schutzengelhalle in Heimschuh beim ersten Benefizkonzert, zum dem "Die jungen Südsteirer" gemeinsam mit ihrem Fanclub und dem Club 41 Leibnitz einluden.
Besonders spannend war die Kombination mit der südsteirischen Erfolgsband “The Rootups“, deren Sänger Michael Russ derzeit die deutsche Castingshow “The Voice of Germany“ rockt.
Mit Elisabeth Adam, Vera Danner und Elisabeth Robier von "Dirndlharmonie" holten sich "Die jungen Südsteirer" auch erstmals ordentlich Frauenpower auf die Bühne.

Hervorragendes Ergebnis

Insgesamt konnten an diesem Abend zwei namhafte Schecks übergeben werden: Julia Gigler überreichte an den Club 41 einen Scheck in der Höhe von 5.000 Euro und der Fanclub von "Die jungen Südsteirer" übergab 1.500 Euro!
Der Reinerlös der Veranstaltung kommt regionalen Hilfsprojekten, welche vom Club 41 betreut werden, zu Gute. "Wir danken allen, die zum Gelingen dieses Abends beigetragen haben", ergriff Julian Gigler das Wort und freute sich sichtlich mit den Musikern, die versprachen, auch künftig für die gute Sache auf der Bühne zu stehen. Ihren Dank sprachen die Veranstalter auch der Gemeinde Heimschuh mit Bgm. Alfred Lenz aus, die die Schutzengelhalle unentgeltlich zur Verfügung stellte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.