11.12.2017, 10:37 Uhr

Frontalzusammenstoß: Dank an Einsatzkräfte

In St. Veit am Vogau stießen zwei Pkw in einer leichten Linkskurve frontal zusammen, wobei die beiden Fahrzeuglenker schwer und ein Beifahrer leicht verletzt wurden.

Am 07.12.2017 fuhr eine 45-jährige Frau aus dem Bezirk Leibnitz um 14:05 Uhr mit ihrem Pkw von St. Veit/Vogau kommend in Richtung Kreisverkehr Labuttendorf. Bei Strkm 15,359 kam ihr in einer leichten Linkskurve ein Pkw, der von einem 65-Jährigen deutschen Staatsbürger gelenkt wurde, entgegen. Aus ungeklärter Ursache stießen die beiden Fahrzeuge frontal zusammen. Durch den Anprall wurden die beiden Fahrzeuglenker in Ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr mit Bergescheren geborgen werden. Die schwer verletzte 45-jährige und der leicht verletzte 60-jährige deutsche Beifahrer des 65-jährigen deutschen Staatsbürgers wurden von der Rettung in das LKH Wagna eingeliefert. Der 65-Jährige deutsche Staatsbürger wurde mit dem Rettungshubschrauber in das LKH Graz geflogen. Alkoholisierungsmerkmale waren keine feststellbar.
Ein Schäferhund, der sich im Fahrzeug des deutschen Staatsbürgers befunden hatte, wurde ebenfalls verletzt und in die Tierklinik St. Veit/Vogau gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.